DSW 84 erschienen: Freiheit statt Lust am Löschen

Die Sommerausgabe der DEUTSCHEN Sprachwelt ist erschienen. Im Mittelpunkt der Nummer 84 stehen Tabuwörter, Gendern und die Bundestagswahl. Lesen Sie dazu unter anderem: Thomas Paulwitz: Freiheit statt Lust am Löschen / Klemens Weilandt: Merkels Doppelgängerinnen / Kanzler(in/nen*)kandidatin / Baerbocks Sprachschnitzer: nur aufgeregt oder doch erkrankt? / ARD pfeift Genderfanatiker zurück: Das Erste beschimpft Zuschauer und muß anschließend um Entschuldigung bitten / Auch die Nachrichtenagenturen unterwerfen sich dem Genderdiktat / Rominte van Thiel: In der Gender-Zwangsjacke / Lena Hoffmann: Bitte hört auf mit dem Genderzwang! Erfahrungen aus der Universität Wien / Guenter Knackfuss: Begegnungen auf der Sprachstraße / Von Menschen und Mensch*innen / „Rasse“ bleibt noch im Grundgesetz / Klage gegen „Audianer_innen“ / Günther Maas: Der tiefere Sinn eines Diktats / Hartmut Heuermann: Studenten oder Studierende? / Sprachsünder Lufthansa / Klaus Fischer: Bericht aus Berlin: Nejer, Indjaner, Zijeuner / Dieter Schöfnagel: Wort aus Wien: Denken und Sprache / Karin Burkert: Zu viele T-Wörter / Wolfgang Hildebrandt: Die Sprache des Abstiegs (Anglizismenmuffel)

Bestellen Sie kostenlos hier: https://deutsche-sprachwelt.de/bestellung

1 Kommentar

  1. Hallo,
    ich habe die Deutsche Sprachwelt Nr.84 erhalten und möchte den Artikel über die Frau Baerbock besonders loben und hervorheben.
    Es trifft haargenau den Kern! Danke dafür!
    Mit sehr freundlichen Grüssen
    Constanze

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*